Zur Startseite Sie befinden sich hier: Wir über uns > Personen > Vorstand

Die Leitung des KMGV

Der Kölner Männer-Gesang-Verein wurde am 27. April 1842 gegründet und am 13. Juni 1857 durch Königliche Kabinettsorder als „Kunstanstalt“ zur Rechtsperson erhoben. Als altrechtlicher Verein ist der KMGV nicht im Vereinsregister eingetragen, da er bereits vor Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuches am 1. Januar 1900 bestanden hat. Der KMGV ist ein traditionsreicher Verein mit deutlich mehr als 600 Mitgliedern. Etwa 180 aktive Sänger pflegen satzungsgemäß in wöchentlichen Proben und zahlreichen Konzerten den Männerchorgesang und die kölnische Mundart.

Die Leitung des gemeinnützig tätigen Vereins übernimmt ein fünfköpfiger Vorstand. Jedes Vorstandsmitglied ist aktiver Sänger im KMGV und arbeitet ehrenamtlich für den KMGV, um dem Männerchorgesang auch zukünftig einen festen Platz im Kölner Kulturleben zu sichern. In seiner Arbeit wird der Vorstand von vier Ausschüssen (Bau- & Wirtschaftsausschuss, Cäcilia-Ausschuss, Musikausschuss, Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung), in denen sich insgesamt 19 Sänger engagieren, unterstützt.

Der Vorstand des Kölner Männer-Gesang-Vereins
Der Vorstand des Kölner Männer-Gesang-Vereins

Präsident

KMGV-Präsident Gerd-Kurt Schwieren
KMGV-Präsident Gerd-Kurt Schwieren

Gerd-Kurt Schwieren (*1944) ist seit 1996 Präsident des Kölner Männer-Gesang-Vereins, dem er zuvor bereits drei Jahre als Vizepräsident gedient hat. Gerd-Kurt Schwieren besteht 1965 die Aufnahmeprüfung des KMGV. Seitdem singt der Augenoptikermeister im 1. Bass und tanzt seit 1970 im Ballett der Cäcilia Wolkenburg.
Neben seinem Ehrenamt im KMGV engagiert sich Gerd-Kurt Schwieren auch als Obermeister der Augenoptiker-Innung Köln/Bonn (seit 1983), im Vorstand des Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes Köln (seit 2000), in der Handwerkskammer sowie im Vorstand des Zentral-Dombau-Vereins zu Köln.

Für die Zeit bis zum Jubiläumsjahr 2017 wünscht sich Präsident Gerd-Kurt Schwieren eine „Kultur der Mitwirkung“, um den Kölner Männer-Gesang-Verein „in großer Sangesstärke, mit engagierten Mitgliedern und mit einer angemessenen Beachtung im kulturellen Leben unserer Heimatstadt Köln“ präsentieren zu können: „Ich zähle es zu meinen Aufgaben, alle Sänger zu motivieren, neue Interessenten für eine Mitgliedschaft im KMGV zu begeistern. Gleichzeitig fühle ich mich der Tradition des KMGV verbunden und werde mich dafür einsetzen, dass langjährig aktive Sänger unseres Vereins bei uns ihre musikalische Heimat behalten.“

Vizepräsident

Vize-Präsident des KMGV Meinolf Rickert
Vize-Präsident Meinolf Rickert

Meinolf Rickert (*1963) wurde 2011 von der Mitgliederversammlung zum Vizepräsident gewählt. Seit 2008 verstärkt der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater den 2. Tenor.

Für die laufende Amtszeit fasst Meinolf Rickert seine Kernaufgaben unter den Stichworte „Mitgliederwerbung – Zusammenhalt durch Freude am Singen – Außendarstellung“ zusammen, um so „die strategische Ausrichtung des KMGV voranzutreiben, damit der Verein auch zukünftig eine starke Chorgemeinschaft bleibt“.

Schatzmeister

Schatzmeister Paul-Heinz Wantzen
Schatzmeister Paul-Heinz Wantzen

Paul-Heinz Wantzen (*1951) wurde von der Mitgliederversammlung des KMGV am 8. Mai 2014 neu in das Amt des Schatzmeisters gewählt. 2011 trat der Diplom-Bauingeniuer dem KMGV als 1. Bass bei.

Paul-Heinz Wantzen widmet sich als Schatzmeister mit vollem Einsatz der ordnungsgemäßen Buchführung des KMGV, um den Satzungszweck „Kultur und Männergesang fördern“ erfüllen zu können.

Vorstandsmitglied / Beisitzer

Vorstandsmitglied Manfred Schreier
Vorstandsmitglied Manfred Schreier

Manfred Schreier (*1957) ergänzt das Führungsteam des KMGV und singt seit 1976 als 1. Bass im KMGV.

Manfred Schreier sichert den Informationsfluss zwischen Vorstand und Ausschüssen: „In enger Abstimmung mit dem Musikausschuss werde ich die gemeinsame Erarbeitung der musikalischen Programme, die Kommunikation mit unserem Dirigenten Bernhard Steiner und die Betreuung der Chorschulgruppen übernehmen“.

Vorstandsmitglied / Beisitzer

Vorstandsmitglied Dirk Pütz
Vorstandsmitglied Dirk Pütz

Dirk Pütz (*1969) unterstützt den Vorstand des KMGV und verstärkt seit 2004 die Stimmgruppe des 1. Basses. 

Dirk Pütz will als „Ansprechpartner für konstruktive Kritik“ zwischen Vorstand und Mitgliedern vermitteln. Dirk Pütz plant den Aufbau eines „Digital-Archivs für den gesamten Notenbestand des KMGV, die Fernsehaufzeichnungen der Cäcilia Wolkenburg und Publikationen über den KMGV“, um zukünftig einen „unwiederbringlichen Verlust des einmaligen Notenbestandes des KMGV“ zu verhindern, wie ihn der Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2009 bedeutete.