Zur Startseite Sie befinden sich hier: Cäcilia Wolkenburg > Künstlerische Leitung > Musikalische Leitung

Musikalische Leitung: Bernhard Steiner

Musikalische Leitung der Cäcilia Wolkenburg
Die musikalische Leitung liegt in Händen von Bernhard Steiner

Die musikalische Leitung des Divertissementchen liegt
in den Händen von KMGV-Dirigent Bernhard Steiner.

Herr Steiner, wie würden Sie die Besonderheiten des Divertissementchen beschreiben?

Bernhard Steiner: Das Divertissementchen, aufgeführt von musikbesessenen und spielwütigen, ausschließlich männlichen Amateuren – also »Liebhabern« – ist möglicherweise weltweit das einzige Musiktheaterereignis seiner Art. Ein unverwechselbares Unikat! Und dass diese Tradition seit über hundert Jahren nahezu ununterbrochen gepflegt wird und alle politischen Krisen und Moden überstanden hat, ein weiteres.  Ein musikalischer Leiter, der, so wie ich, nicht aus diesem Boden gewachsen ist, muss sich zunächst das kölsche Idiom – sprachlich und sozial –, das auch für die musikalische Einstudierung wichtig ist, einverleiben. Und ich staune nach all den Jahren immer noch gelegentlich, welche Leistungsreserven unsere Sänger auf der Bühne mobilisieren, nachdem die meisten von Ihnen einen vollen Arbeitstag hinter sich haben.

Wie intensiv sind Sie denn in die Vorbereitungen des Divertissementchen eingebunden?

Bernhard Steiner: Da wir nicht wie im professionellen Theaterbetrieb 6 Wochen acht Stunden täglich auf unsere Premiere hinarbeiten können, sondern sich die gesamte Einstudierung auf zwei Abende pro Woche und den Sonntag Vormittag beschränkt, müssen wir dementsprechend sehr viel früher anfangen. Oft beginnen die ersten musikalischen Proben schon ein halbes Jahr vor der Premiere. Da ich gleichzeitig musikalischer Leiter des Kölner Männer-Gesang-Vereins bin, lässt sich das logistisch gut lösen. In den Entstehungsprozess des jeweils neuen Stückes und der Musikarrangements bin ich nur beratend eingebunden. Dies ist aber um so wichtiger, da jedes Stück genau auf die Besetzung und die individuellen Fähigkeiten unserer Sänger abgestimmt werden muss.

Weitere Informationen über Bernnhard Steiner im Internet unter:
www.bernhardsteiner.de