Zur Startseite Sie befinden sich hier: Der Chor > Chorschule

Das musikalische Niveau – halten und ausbauen

Die Klangqualität eines Chores hängt davon ab, dass auch "schwächere" Stimmen, die ausgewählte Literatur beherrschen – selbst bei mehr als 120 Sängern fallen falsche Töne auf. Ausgehend von dieser Erkenntnis ergibt sich, dass der Kölner Männer-Gesang-Verein nur Sänger in den Männerchor aufnimmt, die diesen musikalischen Anforderungen gewachsen sind. Wäre dies nicht der Fall, würde die Klangqualität des Chores mittelfristig hörbar sinken und die Freude am Singen bei vielen Mitsängern nachlassen. Allerdings sind die Anforderungen an Musikalität und Stimme auch nicht so hoch, dass nicht die Mehrzahl der Interessenten in der Lage wäre, mit Stimm-Übungen das notwendige Niveau im Gesang und die Sicherheit in der Intonation zu erreichen.

Tipp: Wer sich für das Singen im KMGV interessiert, sendet bitte eine kurze Mail an info@kmgv.de. Wir verabreden dann einen gemeinsamen Termin, damit Sie bei der ersten Probe wissen, wer Ihr Ansprechpartner ist.

Workshop "Entdecke Deine Stimme", im Februar 2012
Weiterlesen...

Ausprobieren und besser werden

Der Stimmapparat: Stimmbänder, Stimmlippen, Kehlkopf
Der Stimmapparat: Stimmbänder, Stimmlippen, Kehlkopf

Um sängerisch unerfahrenen Interessenten die Möglichkeit zu bieten, die notwendigen Erfahrungen mit der eigenen Stimme zu sammeln, bietet ihnen der Kölner Männer-Gesang-Verein als einer der wenigen Chöre unserer Region den kostenlosen Besuch seiner Chorschule an.
Hier erhalten auch Gesangs-Laien, die ihr eigenes stimmliches Potenzial zum Teil noch nie abgerufen haben, die Gelegenheit, sich dem gemeinsamen Singen in unserem Männerchor durch Stimm-Übungen unter professioneller Leitung zu nähern. Ohne dass den Aspiranten durch die Teilnahme an der Chorschule Kosten entstehen würden, kann man seine Stimme besser kennen lernen, durch Stimmbildung die Intonation verbessern und eine aktive Kontrolle über die Stimme gewinnen.
Wenn der musikalische Leiter zu der Überzeugung gelangt, dass die Stimme durch den Gesangsunterricht ausreichend geschult und trainiert ist, um den musikalischen Anforderungen des Chores zu entsprechen, stehen einer Aufnahme in den KMGV keine Hindernisse mehr im Wege.

Chorschule am Donnerstag

Chorschule: Gesangsunterricht und Musiktheorie
Die Chorschule bietet Gesangsunterricht und Musiktheorie

Die Chorschule des Kölner Männer-Gesang-Vereins findet donnerstags in kleinen Gruppen von etwa 10 bis 15 Sängern statt und wird von ausgebildeten Gesangspädagogen geleitet. In der Regel beginnt der Gesangsunterricht um 18:00 Uhr mit Übungen zur Stimmbildung. Die Chorschule dauert 90 Minuten.

Inhaltlich ist die Chorschule des KMGV auf eine Dauer von 3 Monaten / 12 Kurs-Abende angelegt. Auf dem Lehrplan stehen neben der Stimmbildung und der Gewinnung stimmlicher Sicherheit vor allem auch Notenlehre und Musiktheorie. Musikausschuss-Vorsitzender Oliver Zittlau beschreibt die Vorteile für die Chorschüler: "Durch die konzentrierte Arbeit über 90 Minuten bleibt nach dem Einsingen viel Zeit für Theorie, Stimmübungen und Repertoire-Pflege."

Prinzipiell können Aspiranten auch ohne fortgeschrittene Notenkenntnisse in die Chorschule eintreten. Die notwendigen Grundkenntnisse, um den musikalischen Hinweisen des Dirigenten bei Probenarbeit und Konzerten folgen zu können, erlernen Gesang-Interessierte in der Chorschule.

Parallel zum Gesangsunterricht in der Chorschule nehmen die Aspiranten an den regulären Proben des großen Chores teil. Die erforderlichen Noten erhalten die Chorschüler vom Notenwart des KMGV und können so in vollem Umfang an den Proben teilnehmen. Dabei ist den Chorschülern ein Platz neben erfahrenen Sängern des KMGV sicher. Sie helfen den Aspiranten gerne dabei, sich in den Proben zurecht zu finden um in der Gemeinschaft Männerchor willkommen und wohl zu fühlen.

Aufnahme in den KMGV

Chorschule: Aufnahmeprüfung
Einsingen für die Aufnahmeprüfung

Ein Sänger wird in den Kölner Männer-Gesang-Verein aufgenommen, wenn er über grundlegende musikalische und stimmliche Fähigkeiten verfügt und den KMGV klanglich unterstützen und verstärken kann.

Der Zeitpunkt einer Aufnahme in den KMGV ist abhängig von der musikalischen Vorbildung und variiert stark: Sänger, die schon in Chören gesungen haben, deren Stimme den Anforderungen des KMGV entspricht und die bereits über Notenkenntnisse verfügen, können schon nach wenigen Wochen in den Kölner Männer-Gesang-Verein aufgenommen werden. Sänger, die ihre Stimme trainieren, Notenkenntnisse erwerben oder auffrischen müssen, durchlaufen in der Regel einen Chorschul-Kurs über sechs Monate.

Anschließend wird jeder Aspirant in einer kurzen Aufnahmeprüfung auf seine musikalischen und stimmlichen Fähigkeiten begutachtet. An dieser Aufnahmeprüfung nimmt der musikalische Leiter, mindestens ein Vertreter des Musikausschusses sowie meist der betreuende Chorschul-Lehrer teil.

Detailliertere Informationen

Alle Interessenten, die sich näher mit der Frage beschäftigen, ob das gemeinsame Singen im Männerchor ein attraktives Hobby sein könnte, finden hier ein PDF-Dokument zum Download, das noch detailliertere Informationen zu Mitgliedschaft, Chorschule und Aufnahmeprüfung bietet.

Wer sich entschließt, den Versuch zu starten und den KMGV näher kennenzulernen, sollte an einem beliebigen Donnerstag-Abend ab 18:00 Uhr in unser Vereinshaus Wolkenburg kommen und sich dort im Sekretariat des KMGV melden. Ein Mitsänger hilft dann gerne weiter.