Zur Startseite Sie befinden sich hier: Aktuelles > Aktuelles Detail

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Köln

Stadt ehrt KMGV-Präsidenten Gerd-Kurt Schwieren

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Köln

Am 3. April 2017 lud Oberbürgermeisterin Henriette Reker ins Rathaus ein: Nicht als musikalischer »Kulturbotschafter seiner Heimatstadt Köln« – wie Präsident Gerd-Kurt Schwieren »seinen KMGV« gern nennt – kamen die knapp 80 Sänger ins historische Rathaus, sondern um »ihrem Präsidenten« zu einer der höchsten Ehrungen zu gratulieren, die die Stadt Köln verleiht: Der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Köln.

Gemeinsam mit dem langjährigen Präsidenten des Kölner Männer-Gesang-Vereins wurden auch andere Granden des kölschen Fasteleers geehrt:
Seit jenem April-Montag zieren das Buch auch die Namen von Marie-Luise Nikuta (Liedermacherin), Biggi Wanninger (Stunksitzung), Hans Süper (laut Eigendefinition »Quatschmacher«) und Peter Schnitzler, ehemals Ballettmeister an der Kölner Oper. Später trainierte er jahrzehntelang viele Tanzgruppen und Tanzpaare im Karneval und gilt als Erfinder der Hebefiguren. Für das Divertissementchen choreographierte Schnitzler über Jahrzehnte hinweg die unvergleichlichen Zillche-Ballette. Nur Gürzenich-Gastronom Jochen Blatzheim fehlte krankheitsbedingt.

Hohe Ehrung für KMGV-Präsidenten

In ihrer Eröffnungsrede schildert Oberbürgermeisterin Henriette Reker ihre Motivation gerade diese Damen und Herren auszuzeichnen: »Ich bin gefragt worden, was es für einen Sinn hat, wenn sich fünf Karnevalisten in das Goldene Buch eintragen. Diese Menschen haben sich auf der Basis des Brauchtums um diese Stadt verdient gemacht.«

tl_files/projekt/img/aktuelles/Nachrichten/BuBo-Uebernahmen/bubo2017/goldbuch_schwieren_rathaus.jpg

Daher lautet auch der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Köln: »Empfang zu Ehren von ... die sich um das Miteinander der Menschen und das kulturelle Leben oder das Brauchtum in Köln große Verdienste erworben haben.«
Für seinen Sangesfreund Gerd Schwieren hielt anschließend auch Bonns Ex-OB Jürgen Nimptsch eine unterhaltsam-launige Laudatio und der KMGV erwies seinem Präsidenten die Ehre, wie er es am besten kann – mit Gesang!

-BW-

Zurück